Tierkommunikation

Tiere verstehen – sich mitteilen – Botschaften empfangen und an das Tier richten – Hintergründe von Verhaltensauffälligkeiten und Erkrankungen erkennen

die Kommunikationen dienen immer der Liebe – dem Wachstum – der Verbundenheit – der Klarheit – dem Erkennen

In den Tierkommunikationen verbinde ich mich auf der Geistesebene mit dem Tier. Die Sprache des Geistes ist bei allen Wesen gleich und so können sich die Tiere mitteilen, und auch wir den Tieren. Während einer Kommunikation begebe ich mich in die Frequenz , in der ich die Tiere verstehen kann und sie mich. Es ist ein natürlicher Zustand, den wir Menschen nur verlernt haben. Es gilt uns vom Verstand zu befreien und in eine freie Ebene / Frequenz einzutauchen – dann können wir die Tiere wieder verstehen und sie uns. Die Naturvölker leben in dieser Frequenz, für sie ist es etwas völlig natürliches mit allen Wesen zu kommunizieren. Im Schamanismus – der Naturspiritualität – werden wir geschult uns wieder in dieser natürlichen Frequenz zu bewegen.

Unsere Tiere begleiten uns und möchten auf unsrem Lebensweg unterstützen. In den Kommunikationen können sie sich uns mitteilen. Wir können von ihrer Weitsicht und bedingungslosen Liebe berührt werden und lernen. Wir können das Verhalten unserer Tiere besser verstehen und Hintergründe von Krankheiten und Problemen erkennen. Für Tiere mit traumatischen Erlebnissen z.B. Tierheimtiere, Tiere aus dem Ausland, bietet sich eine Traumaverarbeitung innerhalb eines Gespräches mit dem Tier an. Ziel ist es, das Erlebte in einem geschützten Rahmen zu verarbeiten, damit alte Wunden heilen können.

Auch bei Verhaltensauffälligkeiten oder Problemen innerhalb der Familie können innerhalb eines Gespräches Hintergründe und Ursachen hierfür aufgedeckt werden und diese gelöst werden.

Hier einige Beispiele:

  • Tiere aus dem Tierheim, um Erlebtes zu verarbeiten
  • Tiere aus dem Tierschutz, um sich im neuen Zuhause leichter einzugewöhnen
  • Tiere, die Ängste und Unsicherheiten zeigen
  • zur Trauerbewältigung – Kontakt zum verstorbenen Tiere
  • Tiere mit Verhaltenauffälligkeiten, um Ursachen zu erfragen
  • um seinem Tier etwas Wichtiges mitzuteilen
  • um eine Botschaft vom eigenen Tier in den Händen zu halten

Ablauf einer Tierkommunikation

Eine Kommunikation kann in der Praxis erfolgen oder aus der Ferne, per Foto, das als Energieträger und Zugang zum Tier dient.

Kommunikation mit Foto

Wir führen ein kurzes Telefonat vorab und ein Telefonat nach der Kommunikation, um Fragen und Anliegen zu klären. Die Kommunikation selbst schreibe ich handschriftlich mit und ich sende Dir die Aufzeichnungen per mail zu. Die Rechnung wird per Überweisung beglichen.

Kommunikation in der Praxis

Bitte vereinbare telefonisch oder per mail einen Termin. die Kommunikation findet dann mit Dir und deinem Tier in meiner Praxis statt.

Der Energieausgleich beträgt 80,00 Euro für 1h Gespräch mit dem Tier . Hierbei ist ein 15 min Gespräch vorab und ein kurzes Nachgespräch inbegriffen.


Tierheilpraxis und schamanische Heilwege für Menschen und Tiere – Bettina – White Wind Whisper – Sky Spirit Dancer – Lorenz – Waldmünchen im Landkreis Cham

1956total visits,5visits today

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen